Gesundheitstipps zur Jahreszeit - Naturheilpraxis Thiel in Hannover

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gesundheitstipps zur Jahreszeit

Aktuelle Infos

Fit ins und durch das Frühjahr

In diesem Jahr war der Winter lang
und endlich lässt sich die Frühlingssonne wieder blicken.
Die Frühblüher machen ihrem Namen Ehre und erfreuen uns mit ihrem schönen Anblick.

Was die meisten Menschen erfreut und mit neuer Vitalität erfüllt, lässt die Allergiker leiden.
Die Naturheilkunde kann Abhilfe schaffen und Beschwerden lindern – beispielsweise mit der "biologischen Hypo-Sensibilisierung".

Detaillierte Informationen über diese Therapie sowie ihrer Wirkungen und Nebenwirkungen gebe ich Ihnen bei Interesse schriftlich oder persönlich bei einem Beratungs-Termin bei mir in der Praxis.
Rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir eine Mail unter AThielNHP@htp-tel.de


Frühjahrsputz für Ihren Stoffwechsel

Im Frühling beginnt alles von Neuem, und so ist es nur natürlich, dass sich auch der Körper erneuern möchte. Dies gelingt besonders gut, wenn er zuvor gereinigt wird. Die klassische Frühjahrs-Reinigungsmaßnahme ist das Heilfasten
, das am besten in einer Gruppe von Gleichgesinnten gelingt.  
Bitte informieren Sie sich hier: http://www.meer-fasten.de

Begleitend ist es besonders wichtig, viel zu trinken, um die Stoffwechselschlacken vom bewegungsarmen, aber nahrungsreichen Winter aus dem Körper hinauszuspülen. Viel gutes, reines Wasser und Kräutertees erleichtern der Niere diese Schweraufgabe.

Die hauptsächliche Entgiftungsarbeit leistet die Leber durch Um- und Abbau. Dies Organ kann hervorragend unterstützt werden mit entsprechenden Leber-Galle-Tees aus Reformhaus, Naturkostgeschäft und Apotheke. Bitte achten Sie auf Teekräuter aus unbelastetem Anbau.

Aus dem Spektrum der Schüßler-Salze
sind folgende Mittel im Frühjahr besonders zu empfehlen:

Nr. 3
regt über die Sauerstoff-Versorgung die Zellen zur vermehrten Stoffwechselleistung
an (Versorgung mit O2)

Nr. 6
ergänzt die Leistung von Nr. 3 (Entsorgung von CO2)

Nr. 8
zur sanften Durchblutungsförderung

Nr. 9
zur Ausscheidung der Säurelast

Nr. 10
ist das Entgiftungsmittel für Leber, Bauchspeicheldrüse, Darm

Nr. 11
hilft bei der Zell-Erneuerung

Nr. 12
reinigt das Bindegewebe

Diese Kur ist auch eine gute Vorbereitung auf eine antiallergische Behandlung, die im Frühling bei vielen Menschen nötig wird (siehe oben: biologische Hypo-Sensibilisierung
).
Bei Allergien sind vielfach die Schleimhäute nicht nur gereizt, sondern sogar entzündet. Eine Entzündung kann von dem Mittel Nr. 3
wirkungsvoll begrenzt werden, Nr. 8 bringt Linderung für triefende Augen und Nasen.

Wichtig: Rechtzeitig beginnen! Wenn die ersten Anzeichen vorhanden sind, wird die Behandlung schwieriger und langwieriger. Die Eigentherapie greift dann oft nicht mehr, und Ihr Heilpraktiker bzw. Arzt muss helfen.

In diesem Sinne: Genießen Sie den Frühling und alles Schöne, was mit dieser Jahreszeit verbunden ist!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü